Kosmetik


 

Fruchtsäurepeeling

Beim Fruchtsäurepeeling handelt es sich um eine gut kontrollierbare, oberflächliche Schälbehandlung der Haut. Die Indikation zum Fruchtsäurepeeling wird je nach Befund und Lokalisation von uns gestellt.

Fruchsäurepeelings sind zur Korrektur von akneartigen Zuständen, kleinen Aknenärbchen, insbesondere im Wangenbereich sowie auch zur Beseitigung von leichten Hyperpigmentierungen (Melasma) im Gesichtsbereich geeignet. Ebenso zur Anti-Aging Straffung der Haut.

Auch hier handelt es sich um sehr individuelle Behandlungsstrategien, welche im Einzelfall abgestimmt werden sollten.

 

Faltenkorrektur auf der Basis von Hyaluronsäure


Es werden ausschließlich Präparate aus nicht tierischen Produkten verwendet. Bei der Behandlung wird das Präparat direkt unter Haut oder die Lippe injiziert. Der Vorgang dauert ca. 30 Minuten und führt zu unmittelbaren Ergebnissen.

Behandelbare Areale:

Ein Allergietest an bzw. in der Haut ist nicht notwendig, da Hyaluronsäure natürlich im Körper vorkommt und deshalb auch mit der Zeit wieder abgebaut wird. Bei der Behandlung sind Schmerzmittel in der Regel nicht erforderlich, können aber ohne Schwierigkeiten verabreicht werden. Unmittelbar nach den Injektionen kann es im behandelten Bereich zu leichten Schwellungen und Rötungen kommen. Diese leichten Begleiterscheinungen verschwinden jedoch nach ein bis zwei Tagen.

Hyaluronsäure stärkt das Volumen und gibt damit der Haut ein gesundes und vitales Aussehen. Das injizierbare kristallklare Hyalurongel sorgt zusammen mit der körpereigenen Hyaluronsäure für mehr Volumen. Falten können nachhaltig geglättet werden. Die Wirkungsdauer der Behandlung ist individuell, beträgt in der Regel 3-6 Monate oder länger. Die Therapie kann beliebig oft wiederholt werden und lässt sich sehr gut mit anderen Therapieformen wie Chemical peeling kombinieren.